Herzlich willkommen!

Hier erhalten Sie Tipps, Tricks, Workshops und Informationen rund um Linux, dem freien und erfolgreichen Betriebssystem. Außerdem können Sie chatten und sich kleinere Skripte und Programme herunterladen. Nachfolgend finden Sie zudem verschiedene Neuigkeiten aus dem Linux- und Open-Source-Bereich - und natürlich was mich sonst alles bewegt und gerade beschäftigt.

Software-Versionen
  stable develop
Kernel 3.19 3.19-rc7
GNOME 3.8.2 3.9.92
KDE 4.14.3 4.13.97
X.Org 7.7 7.8
LibreOffice 4.4.3 4.4.3
Calligra 2.3.3 2.8.91
GIMP 2.8.10 2.7.5
Wine 1.6.2 1.7.43
Samba 4.2.0 4.2.0rc5
Apache 2.4.12 2.3.16

Linux-/Unix-Kalender
 KW  Mo Di Mi Do Fr Sa So
18          1  2  3
19  4  5  6  7  8  9 10
20 11 12 13 14 15 16 17
21 18 19 20 21 22 23 24
22 25 26 27 28 29 30 31

News-Archiv
Im News-Archiv finden Sie ältere Nachrichten und Einträge, die sich einmal als News direkt hier auf der Homepage befunden haben. Dieses Archiv können Sie verwenden, falls Sie etwas verpasst haben oder etwas bestimmtes suchen.

12. April 2015: Den heutigen Abend habe ich im CinemaxX im SI-Centrum in Stuttgart mit dem Film "Die Bestimmung - Insurgent" verbracht. In der Fortsetzung des Science-Fiction-Films, der in einer dystopischen Zukunft spielt, ist nach der Ermordung ihrer Eltern und der Machtergreifung durch Jeanine, Anführerin der Gelehrten, Pris mit ihrem Freund Four auf der Flucht. Wohin sich die beiden auch wenden, ob ins Lager der Friedfertigen, Freimütigen oder Fraktionslosen, immer werden sie von Jeanines langem Arm erreicht, gefährden sie das Leben derer, die ihnen Zuflucht bieten. Dabei ahnt Pris nicht, dass ihre Divergenz der Schlüssel zur Öffnung einer mysteriösen Box ist, in der Jeanine das Geheimnis zur Festigung ihrer Macht sieht. Um Verständnisprobleme zu vermeiden ist es hilfreich den ersten Teil, "Die Bestimmung - Divergent", gesehen zu haben.

11. April 2015: Heute Abend ging es bei einem gemütlichen Gespräch zufälligerweise um das evangelische Pfarramt in Leonberg-Eltingen. Die Frage, die sich während des Gesprächs ergeben hatte, war mit Google zwar schnell beantwortet, jedoch war das Ergebnis eher erschreckend: Google meldet (zumindest aktuell) bei der Suche nach "Pfarramt Eltingen" neben dem (korrekten) Pfarramt Eltingen I (Süd), das "Ev. Pfarramt Michaeliskirche III Ettlingen" in der Kärntner Straße 35 in Leonberg. Zum einen heißt die Kirche nicht "Michaeliskirche" sondern "Michaelskirche" und zum anderen muss es "Eltingen" anstatt von "Ettlingen" heißen. Ich habe natürlich gleich eine Korrektur bei Google vorgeschlagen, jedoch wird diese wohl mindestens händisch geprüft. Bleibt somit nur zu hoffen, dass meine vorgeschlagenen Änderungen auch übernommen werden (und nicht wie in vielen Fällen beim deutschsprachigen Wikipedia aus mir nicht nachvollziehbaren seltsamen Gründen einfach rückgängig gemacht werden).

8. April 2015: Vor etwa 15 Jahren hat mein Einstieg in die Open-Source-Welt als Contributor begonnen: Damals habe ich unter SuSE Linux die Software "Elem" (Periodensystem der Elemente) entdeckt und festgestellt, dass das enthaltene Periodensystem bei "Lawrencium" (Ordnungszahl 103) endet. Daraufhin bin ich mit dem Entwickler, Stefan Heimers, in Kontakt getreten und er hat aus der kleinen Software ein richtiges Projekt auf SourceForge gemacht. Anschließend habe ich mit CVS gekämpft und danach das Bauen von RPM-Paketen gelernt. Warum erzähle ich das? Ich habe heute festgestellt, dass ich Elem nie bei Fedora aufgenommen habe (für Red Hat Linux habe ich zwar gekämpft aber XForms war damals noch proprietär). XForms ist die Bibliothek auf welcher Elem aufbaut, ist seit 2002 unter der LGPLv2 lizenziert und in Fedora enthalten. Nachdem allerdings (abgesehen von EPEL 5) keine Pakete für RHEL bzw. CentOS vorhanden waren, bin ich heute Co-Maintainer des Pakets geworden und habe das nachgeholt. Gleichzeitig habe ich XForms auch für alle Versionen der Linux-Distribution auf die Version 1.2.4 aktualisiert.